Baugeschichte der Heuersdorfer Emmauskirche und der Taborkirche in Großhermsdorf

Am 17. Januar 2018 hielt Lutz Scherf einen Vortrag zur Baugeschichte der Heuersdorfer Emmauskirche und der Taborkirche in Großhermsdorf.
Dieser Vortrag in der Emmauskirche war Bestandteil des Begleitprogrammes
der Sonderausstellung „BEWAHRT – 10 Jahre Emmauskirche in Borna.
Heimat in Bewegung“. Sehr anschaulich präsentierte Lutz Scherf die neuesten Erkenntnisse zur Baugeschichte der beiden Kirchen.

Lutz Scherf begleitete im Zusammenhang mit der Devastierung der Ortschaft Heuersdorf/Großhermsdorf die bauhistorischen Untersuchungen sowie die denkmalpflegerische Zielstellung für die beiden Kirchen.

In seinem Vortrag unterstrich er nochmals den historischen Wert der Emmauskirche
und deren denkmalpflegerische Umsetzung am heutigen Standort in Borna.
Aber auch die Taborkirche wurde nicht vergessen, auch wenn sie nur noch in kleinen Teilen für die Nachwelt erhalten ist.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.