Publikation „Borna in der Reformation“

Wir möchten Ihnen am 19. Juni 2019, 18.30 Uhr die Publikation „Borna in der Reformationszeit“ vorstellen und zu einer Gesprächsrunde mit den Autoren in den Marien-Treff im Gemeindehaus der Evangelischen- Lutherischen Kirchgemeinde Borna, Martin-Luther-Platz 8 (Seiteneingang links) einladen.
Das Heft 7 der gemeinsamen Schriftenreihe von Museum und Geschichtsverein Borna entstand in Zusammenarbeit mit der Bornaer Kirchgemeinde und dem Kirchenbezirk. Es stellt sowohl die besondere Rolle der Stadt und seiner Umgebung zu Beginn der Reformation dar als auch die verschiedensten Formen des Gedenkens an die von Martin Luther und seinen Mitstreitern vor über 500 Jahren initiierten Reformbewegung.
Zu letzteren gehörte auch der damalige Bornaer Geleitsmann des Kurfürsten, Michael von der Straßen, als dessen Verkörperung Thomas Claus bei einem kurzen Rundgang zu Beginn der Veranstaltung auf hiesige „Lutheroriginalschauplätze“ verweist.